Rezept für Birnenkuchen mit Nüssen

Ein herbstlicher Genuss!

Birnenkuchen mit Nüssen und Zimt
Drucken

Birnenkuchen mit Nüssen

Der perfekte Kuchen für goldene Herbsttage

Gericht Kuchen
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 12 Stücke
Kalorien 280 kcal

Zutaten

  • 6 Birnen
  • 4 EL Zitronensaft
  • 150 g Walnüsse gemahlen
  • 50 g Haselnüsse gemahlen
  • 250 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Zimt
  • 4 Eier
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 150 g Aprikosenmarmelade

Zubereitung

  1. Die Birnen waschen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Den Zitronensaft mit etwas Wasser verdünnen und die Birnen darin einlegen.

  2. Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und Zimt in einer Schüssel schaumig rühren. Eier nach und nach dazugeben und weiterrühren, bis die Masse cremig ist. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.

  3. Mehl mit Backpulver mischen und in die Schüssel mit der Eiermasse sieben. Die gemahlenen Walnüsse und Haselnüsse dazugeben und kurz unterrühren.

  4. Den Teig in eine Springform (28 cm) gießen. Die Birnenhälften in Spalten schneiden und auf dem Teig verteilen. Den Kuchen etwa 45 Minuten backen.

  5. Den fertigen Kuchen abkühlen lassen und mit erhitzter Aprikosenmarmelade bestreichen. Wer mag, kann den Kuchen noch mit ein paar Walnusskernen oder Haselnussblättchen bestreuen. Fertig!

BIRNE HELENE – Zu zeitloser Berühmtheit unter den Nachspeisen hat es die Birne Helene gebracht. Mit unserem Rezept gelingt Ihnen dieser herbstliche Schmaus.

Lesen Sie auch

Birnen Saison
Völlig zu Unrecht stehen Birnen im Schatten des Apfels: 5 Gründe, jetzt das saftig süße Obst zu genießen!
Jetzt lesen →
Rezept für Birnen-Bohnen-Speck-Eintopf
Ein deftiger Eintopf aus der bäuerlichen Küche. Genau das Richtige bei grauem Herbst­wetter!
Jetzt lesen →
Essen auf dem Land
... ist Kochbuch, Naturführer und Saisonkalender. Es steckt voller Erinnerungen an das Essen von früher, die Oma und den Nikolaus.
Jetzt lesen →