Fischwürscht

Fischwürscht – die Fischstäbchen von anno dazumal

Fischwürste Rezept – Fertige Fischwürste angerichtet auf einer Platte
Fisch war schon immer die klassische Fastenspeise. Weil aber auch früher viele Kinder nicht so gerne Fisch aßen, und die Gräten für sie gefährlich waren, erfanden ihre Mütter die Fischwürste. Zwar kamen dann irgendwann die Fischstäbchen auf – aber das alte Fischwürste-Rezept gibt es noch. Wir zeigen Ihnen in 4 Schritten, wie’s geht.

 

Das brauchen Sie für Ihre Fischwürste:

Fischwürste – Das sind die Zutaten

600 g frisches (oder aufgetautes) Fischfilet
1 alte Semmel
1 Ei
1 Zwiebel
1/2 Bund Petersilie
Majoran
abgeriebene Zitronenschale
Salz

 

Und so geht’s:

Fischwürste – Semmel in Wasser einweichen

1. Semmel einweichen

Wir fangen mit der alten Semmel an: Sie wird in Wasser eingeweicht und dann gut ausgedrückt.

 

Fischwürste – Fisch, Semmel und Zwiebel durch den Fleischwolf

2. Zutaten durch den Fleischwolf drehen

Nun drehen Sie abwechselnd die Stücke vom Fischfilet, die ausgedrückte Semmel, die groben Zwiebelstücke und die Petersilie durch den Fleischwolf.

Fischwürste – Teig kneten

3. Masse zu einem Teig kneten

Geben Sie das Ei, etwas Majoran und die abgeriebene Zitronenschale zu der durchgedrehten Masse. Salzen Sie alles und verkneten Sie die Masse zu einem kompakten Teig.

 

Fischwürste – Fischwürste formen und braten

 

4. Fischwürste formen und braten

Jetzt formen Sie aus dem Teig Würste und braten sie in einer Pfanne in heißem Fett langsam auf mittlerer Stufe goldbraun. Dabei immer wieder wenden.
Zu den fertigen Fischwürsten schmecken Kartoffeln in allen Variationen – von Salzkartoffeln über Röstkartoffeln bis zum Kartoffelsalat.

 

Lesen Sie auch

Süße Maultaschen
Bei den Niederbayern gab’s ehrliche Apfelmaultaschen – kein verstecktes Fleisch wie bei den Schwaben! So gelingen sie Ihnen in 5 Schritten.
Jetzt lesen →

EIN ORIGINALREZEPT VON OMA ROSI

Rosi Bader hat die Fischwürscht früher oft gemacht

Wir haben dieses Rezept von Rosi Bader bekommen – und die 89-Jährige hat’s für Sie auch Schritt für Schritt zubereitet.

Früher hätte sie dafür natürlich kein gekauftes Fischfilet hergenommen: Alles, was der Bua vom Angeln heimgebracht hat, wurde mühsam von Hand entgrätet und verwurstet.