Rezept für Pflaumenmus

Lecker und fruchtig!

Pflaumenmus in einem Topf
Drucken

Pflaumenmus

Perfekt aufs Brot, zu süßen Nachspeisen oder als österreichisches Powidl im Germknödel
Gericht Aufstrich
Portionen 6 Gläser
Kalorien 280 kcal

Zutaten

  • 3 kg gereifte Pflaumen
  • 500 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 5 feingemahlene Nelken oder Nelkenpulver

Zubereitung

  1. Die Pflaumen halbieren, entsteinen und in einer Schüssel mit dem Zucker und den Gewürzen vermischen. 3 Stunden abgedeckt ziehen lassen.

  2. Dann die Masse mit dem Saft in einen Bräter geben und bei 180 Grad im Backofen 2 bis 3 Stunden eindicken. Anfangs einen Kochlöffel in die Tür klemmen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

  3. Wer möchte, kann das fertige Mus noch pürieren. Das Mus in Gläser verteilen und diese kurz auf den Kopf stellen.

PFLAUMEN UND ZWETSCHGEN – Wir versüßen uns den Sommer mit köstlichen Pflaumen und Zwetschgen. Und ganz nebenbei gibt's viel Wissens­wertes rund um das blaue Obst.

Lesen Sie auch

Rezept für Zwetschgendatschi
Kaum ein anderer Kuchen weckt solche Erinnerungen an die Kindheit.
Jetzt lesen →
Rezept für Hähnchenbrust­filet mit Pflaumen
Mit ihrer säuerlich-fruchtigen Note passen Pflaumen sehr gut zu Geflügel und verleihen ihnen den richtigen Kick!
Jetzt lesen →
Salat Rezepte
Ob zur Brotzeit oder als Beilage beim Grillen: Unsere 10 Salat-Schmankerl aus Bayern, Österreich, Südtirol und der Schweiz sollten Sie probieren.
Jetzt lesen →